Krokodile sprechen Schlupftermin ab

Veröffentlicht auf von jano-k

Paris -
Krokodile sprechen sich französischen Forschern zufolge untereinander ab, wann sie aus dem Ei schlüpfen.
Junge Krokodile könnten außerdem aus dem Ei heraus ihre Mutter zum Ausgraben des Geleges bewegen, berichten die Forscher im Journal "Current Biology" (Bd. 18, Nr. 12). Krokodilweibchen verscharren die Eier gewöhnlich in Nisthügeln aus Blattwerk oder im Sand. Die Studie bestätigte mit Hilfe von Tonaufnahmen eine seit längerem gehegte Vermutung. Junge Krokodile geben kurz vor dem Schlüpfen Töne von sich, die wie "Umph! Umph!" klingen und auch vom Menschen wahrnehmbar sind. Mit Hilfe dieser Töne einigen sich die Jungtiere darauf, wann sie alle gleichzeitig aus dem Ei schlüpfen. So ist das einzelne Tier besser vor Feinden geschützt. Die Töne locken den Forschern zufolge zudem die Muttertiere an, damit diese die frisch geschlüpften Krokodile verteidigen können.

Quelle: web.de

Veröffentlicht in Kurioses aus dem Netz

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Meeresbuchtteam 03/26/2009 19:52

Weiß man das nicht schon länger? Ich mein das wäre schon seit zwei Jahren bekannt. Aber einem sind wir uns einig: Es ist ein hochinteressantes Phänomen, insgesamt bin ich von Krokodilen einfach nur fasziniert...

jano-k 03/27/2009 12:15


Ja da sind wir uns einig. Allein, wie lange sich die schon auf unserer Erde bewegen, ist wahnsinn.


Jan 12/08/2008 22:02

Das ist ja mal interessant. Die Natur ist doch immer wieder für eine Überraschung gut, was mich nur wundert, dass es jetzt erst raus gekommen ist. Aber die Natur kann einem wirklich noch einiges beibringen, sich so die eigenen Muttertiere heran zu rufen, das ist doch mal ne super Idee, sowas könnte man vielleicht auch bei anderen Tieren mit entsprechender Forschung beobachten.